• mini cooper logo
  • mini cooper 4

Herzlich willkommen beim Mini Club Basilisk

Seit 2003 gibt es diesen Club für Fans und FahrerInnen, die von jedem Mini Austin, Morris, Innocenti...-Modell alle Bauteile persönlich kennen, genauso wie für Menschen, die einfach Spass am kleinen grossen Auto haben.

Die Mitglieder treffen sich monatlich zu einem ungezwungenen "Höck" in wechselnden Restaurants, wo bei einem Znacht über Gott, die Welt und die Minis der Welt geplaudert wird. Ausserdem unternehmen wir regelmässig Ausfahrten mit den Minis und treffen an Meetings im In- und Ausland Gleichgesinnte.

 

Mini Club Basilisk

Gäste und neue Mitglieder sind herzlich willkommen.
Für Fragen oder Anmeldungen kannst Du auch das Kontaktformular verwenden.

Newsflash

Update NMM News

ACHTUNG: der Anmeldeschluss für das NMM ist am 30. Mai!

Endlich kommen guten Nachrichten aus dem Tessin, wir sind bereit für alle Infos für dass NMM2016 in Lugano.
Die Veranstaltung wird nicht mehr in offene Zone gemacht sondern in einer grossen Halle, und zwar am selben Platz wie das NMM2008 in Lugano.
Wir haben die Webseite aktiviert unter :  http://nmm2016.miniticino.ch
Dort findet Ihr alle Infos und auch dass Anmeldeformular (in zwei Sprachen)

Wir vom MCBasilisk werden die Nacht auf einem Campingplatz in der Nähe verbringen! Bitte meldet Euch bei mir, dass ich das  organisieren kann!

Für die Übernachtung schlägt Miniticino drei Möglichkeiten vor:
1 Hotel in der nähe mit spezial preisen (anmelden als Mini Club Ticino, wichtig für die spezial Preise)
1 Jugendherberge in 5 Minuten erreichbar
und auch mit dem Zelt innerhalb der Halle des Veranstalters aber ohne Waschgelegenheit, nur WC

Events

IMM 2016 Rückblick

Jetzt ist das IMM schon wieder Vergangenheit. Es war eine tolle und pannenfreie Fahrt für alle unsere Mitglieder! Im Vorfeld war es weder Hansi noch André ganz geheuer, ob ihre alten Kisten da keine Macken machen. Wir sind am Donnerstag mit Regen gestartet, doch schon in den Vogesen konnten wir diesen unangenehmen Begleiter abschütteln. Dies ist sicher auch dank unserer beherzten Fahrweise so gut gelungen! Es ist jedes Mal ein Genuss über die ursprünglich von den Römern erbaute RN66 zu brausen. Die Nacht haben wir in einem einfachen Hotel bei Nancy verbracht.

Ausgeruht sind wir dann gemeinsam durch Luxemburg über die Autobahnen weiter. In Belgien ist es zu einem guten Teil auf den gut ausgebauten Haupt- und Nebenstrassen weitergegangen. Zum Mittagessen konnten wir zum ersten Mal die berühmten Frites geniessen. Weil in Belgien auch innerorts Tempo 70 keine Seltenheit ist, konnten wir das IMM Gelände in Lommel um 17Uhr erreichen.

Den Zeltplatz haben wir auf dem riesigen Gelände beim Berner Mini Club bezogen, der uns mit offenen Armen empfangen hatte. Die darauf folgenden Tage haben wir in vollen Zügen genossen. Schaut Euch doch am besten die Bilder in der Galerie an...